GenerationenRaum

Navigation öffnen

Leitbild

Unser Ziel und unsere Vision ist es, Projekte zu unterstützen, die der Verbesserung der Lebensqualität durch das Zusammenwirken der unterschiedlichen Generationen dienen. Dabei sollen sich die vielfältigen Ressourcen der Menschen ergänzen. 

In den Unterschieden zwischen Menschen verschiedener Generationen, ihren unterschiedlichen religiösen und kulturellen Wertvorstellungen, verschiedenen Sprachen, Lebensweisen und Bedürfnissen sehen wir große Bildungs- und Lernchancen. Die Förderung der Interaktion zwischen den Generationen findet ihren Beginn im Aufbau einer Kindertagesstätte, in der die Möglichkeit der Begegnung mit Menschen verschiedenen Alters, auch mit betagten und hochbetagten Menschen, sowie die Erkundung deren Lebenswelt und Lebenslage, zum Konzept gehören werden. Wir möchten so auch älteren Menschen die Möglichkeit bieten, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und junge Menschen heranwachsen zu sehen. Die so genannte mittlere Generation, die meist aktiv ins gesellschaftliche Leben eingebunden ist, soll die Möglichkeit des Austausches mit alten und jungen Menschen erhalten. Aus dem Projekt Kindertagesstätte sollen weitere Angebote entstehen, die sich nach den Bedürfnissen der teilnehmenden und teilhabenden Menschen sowie ihrer Lebenswelt und Lebenslage richten. Wir möchten gemeinsam mit Menschen Strategien entwickeln und Ressourcen ehrenamtlicher sowie professioneller und beruflich qualifizierter Mitarbeiter bündeln um gesellschaftlichen Anforderungen in konstruktiver und nachhaltiger Weise zu begegnen.

Dabei verfolgen wir keinen religiösen Schwerpunkt, sondern richten uns nach den kulturellen Werten eines demokratischen Europas und  bleiben offen gegenüber unterschiedlichen Lebenskonzepten. Wir verzichten darauf, dogmatisch bestimmte Methoden oder Konzepte umzusetzen – es ist uns wichtig, individuell auf die Bedürfnisse von Menschen einzugehen und durch einen professionellen Blick sowie das Expertenwissen des Klienten Wege zu finden, stetig an unseren Visionen zu arbeiten. Zwischen den Generationen und den eingebundenen Institutionen sollen Kontakte entstehen, welche die Einzelprojekte überdauern und langfristig ein besseres Miteinander vieler Menschen in unserer Stadt unterstützen.

Unsere MitarbeiterInnen unterstützen diese Vision mit ihrer vollen Einsatzkraft und bilden sich stetig weiter. Wir stellen hohe Ansprüche an unser Handeln und sind uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Ein fairer, ehrlicher und einfühlender Umgang miteinander sowie das gemeinsame Festhalten an den Werten von gesellschaftlicher Verantwortungsübernahme, Respekt und Gerechtigkeit sind für uns unentbehrlich.

Seit Dezember 2014 sind wir Mitunterzeichnerin der Charta der Vielfalt (http://www.charta-der-vielfalt.de). Wir unterstützen ausdrücklich die Ziele der Charta. Wir stehen als offenes Unternehmen für eine Kultur der Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt. Wir wollen ein Umfeld schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Kinder, Angehörige, MitarbeiterInnen und KooperationspartnerInnen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Dafür setzen wir uns ein, mit unserer Philosophie - im Großen wie im Kleinen.

Die Charta im Wortlaut finden Sie hier auf Deutsch (Original-Urkunde mit einem Grußwort von Angela Merkel), auf Englisch, auf Türkisch, auf Französisch und auf Spanisch.

www.charta-der-vielfalt.de/unterzeichner/unterzeichner-der-charta-der-vielfalt/zeige/generationenraumggmbh.html

Zitat

Wir wollen voneinander lernen: Alt und Jung, egal, was man glaubt und wie man lebt. Wir wollen unsere Ideen zusammentragen und sehen, was wir gemeinsam schaffen können. Das können auch mal ungewöhnliche Wege sein. Wir wollen fair und ehrlich zueinander sein. Lasst uns Projekte machen, die helfen, besser zusammen zu leben!

Bild Alt
Kitakinder und SeniorInnen genießen die Sonne